Sie sind hier

Heißer Übungsabend für die Feuerwehr Haar

Haupt-Reiter

Druckversion
Datum: 
10.05.2016

Dienstagabends um 19 Uhr trifft sich die Feuerwehr Haar zu ihren wöchentlichen Übungen. Dabei wechseln sich Mannschaftsübungen, Übung für Maschinisten mit Weiterbildungen für Führungsdienstgrade ab.

Am Dienstag, den 10. Mai 2016 stand das Thema „Dynamische Strahlrohrführung“ auf dem Programm der aktiven Mannschaft.

Nach einer ca. 20-minütigen theoretischen Auffrischung zum Thema im Lehrsaal der Landkreisfeuerwehren wurde anschließend an drei Stationen praktisch geübt.

Bei der dynamischen Strahlrohrführung geht es darum, mit den verschiedenen vorhandenen Strahlrohren sowohl effektiv als auch wassersparend zu löschen. Dabei sind die Durchflussmenge des Wassers, das Sprühbild und die eigene und die Bewegung des Wasserstrahls vom Anwender so zu kombiniere, dass der bestmögliche Löscheffekt erzielt wird. Bei der Feuerwehr Haar kommen dabei größtenteils Hohlstrahlrohre zum Einsatz.

An der ersten Station konnten die Feuerwehrler einen kleinen Gasbrand aus der Entfernung löschen, wobei es darauf ankam den Wasserstrahl zielgenau an den Brandherd zu bekommen. An Station 2 wurden die verschiedenartigen Strahlrohre ausgiebig getestet und auch ein mobiler Wasserwerfer zum Einsatz gebracht. Zu guter Letzt stand an der dritten Station das effektive Löschen eines größeren Palettenfeuer auf dem Programm.

Nach intensivem Üben und dem anschließenden Aufrüsten der Gerätschaften, kam der kameradschaftliche Teil an diesem Abend, beim gemeinsamen Zusammensitzen im Florianstüberl, dann auch nicht zu kurz.

Haben Sie Interesse an der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr Haar und können Sie sich vorstellen, selbst aktiv dabei zu sein? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Auch für ältere Interessierte bietet die Feuerwehr Haar mit dem Seiteneinsteigerprogramm ein eigens entwickeltes Schulungsprogramm. Melden Sie sich bei uns per Mail unter ausbildung@ff-haar.de, telefonisch unter: 089/ 460 49 00 oder schauen Sie doch einfach persönlich vorbei!

Tags: 
Übung, 
Technik
wappen home link