Sie sind hier

Eine malerische Maschinistenübung

Druckversion
Datum: 
17.07.2018

Zuerst geht ein herzlicher Dank an die Quetschwerk Mühlhauser & Sohn GmbH & Co KG in Haar, die es wieder einmal ermöglicht hat, dass die Maschinisten der Feuerwehr Haar am 17.07.2018 eine großangelegte Saug- und Wasserförderungsübung auf dem Gelände des Kieswerkes abhalten konnten.

Einmal im Monat treffen sich die Maschinisten der Freiwilligen Feuerwehr Haar zu ihren spezialisierten Übungen, bei denen es darum geht, die Fahrzeuge und Gerätschaften zu schulen und zu bedienen. Bei der Aufgabenstellung an die Übungsteilnehmer an diesem Abend galt es aus einem offenen Gewässer Wasser zu saugen und an verschiedenen wasserabgebende Armaturen weiter zu fördern. Dabei kamen alle festverbauten Pumpen der Löschfahrzeuge aber auch eine Tragkraftspritze zum Einsatz. Die Drehleiter musste mit Wasser versorgt werden um einen Löschangriff über das Wenderohr zu simulieren. Dabei wechselten die Übungsteilnehmer in regelmäßigen Abständen die Stationen um sich an allen Fahrzeugen & Gerätschaften fit zu halten.

Trotz voller Konzentration auf die gestellten Aufgaben während dieser Maschinistenübung hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haar aber auch den Blick auf den Himmel zu richten. Ein herannahendes Gewitter teilte die Übung in zwei Teile, da während des einsetzenden Starkregen in den Fahrzeugen Schutz gesucht werden musste.

Doch nach dem kurzzeitigen Gewitter zeigt sich der Himmel in den tollsten Farben und auch die untergehende Sonne zeichnet ein schon malerisches Bild. In diesem Zusammenhang sind die hier gezeigten Bilder entstanden.

Tags: 
Übung
wappen home link