Sie sind hier

PSNV - Psychosoziale Notfallversorgung

Druckversion

Die Tätigkeit in der Feuerwehr ist mit vielerlei Stressquellen verbunden. Als Einsatzkräfte sind wir es gewohnt, angesichts von Gefahr und Leid kompetent und verantwortungsvoll zu handeln. Manchmal jedoch sind wir mit Situationen konfrontiert, die uns an die Grenzen unserer psychischen Belastbarkeit bringen.

Damit aus den belastenden Eindrücken nach Möglichkeit kein Trauma bleibt, bietet das Team der Psychosozialen Notfallversorgung für Einsatzkräfte (PSNV-E) des Landkreises München unterschiedliche Formen der Unterstützung an. Schon während eines potenziell belastenden Einsatzes kann der jeweilige Einsatzleiter über die Feuerwehreinsatzzentrale einen zuständigen Fachberater alarmieren, der noch an der Einsatzstelle beratend tätig werden kann. Aber auch anschließend sehen wir zur Verfügung, um über das Erlebte zu reden und Tipps für die nächste Zeit zu geben.

Aber auch im Zuge der Ausbildung gilt es, Feuerwehreinsatzkräfte auf belastende Situationen vorzubereiten, Erfahrungen auszutauschen und Handlungsempfehlungen zu geben. Hierfür bietet das Team der PSNV-E Schulungen an, egal ob für die Jugendfeuerwehr oder bis hin zu den Führungskräften.

Datum: 
2018-12-21 00:00:00
wappen home link