Sie sind hier

Druckversion

Notfallmedizin spielt im Alltag einer Freiwilligen Feuerwehr eine immer größere Rolle, da die Feuerwehren meistens die Ersten an einem Einsatz sind, liegt es bei den Feuerwehren Erste Hilfe zu leisten.

Um für diese Aufgabe gerüstet zu sein, führt die Fachgruppe Erste-Hilfe regelmäßig theoretische und praktische Übungen durch, diese finden bei den normalen Gruppen- und Zugübungen sowie an Sonderterminen statt.
Die Fachgruppe Erste-Hilfe besteht aus ausgebildetem Rettungsdienstpersonal und zwei Notärzten.
Das Notfallmedizinteam führt Übungen mit unseren AED (Automatisierten Externen Defibrillatoren), den auf den Einsatzfahrzeugen mitgeführten Geräten wie z.B. Spinnboard, Schaufeltrage, Stifneck, KED System, Notfallrucksäcken, EKG Geräten durch.

Natürlich dürfen auch Basishandgriffe, wie die stabile Seitenlage, Auffinden einer bewusstlosen Personen und die Herz-Lungen-Wiederbelebung nicht fehlen.
Unter anderem organisiert die Fachgruppe Erste-Hilfe-Kurse für die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haar, sowie einmalig bisher einen Sanitätshelfer-Kurs mit externen Ausbildern.

Um auch in Zukunft auf diesem Gebiet auf dem Laufenden zu sein, werden noch viele theoretische und praktische Ausbildungen folgen.
Zusammen mit dem Rettungsdienst ist in Planung:
- eine Fortbildung im Umgang der Trage sowie Auffinden der Ausrüstung in einem RTW,
- ein Besuch beim Christoph 1,
- eine Übung mit der ansässigen BRK Bereitschaft,
- sowie Zirkeltraining mit praktischen Fallbeispielen.

Auf diesem Weg möchten wir uns bei den Feuerwehren Hohenbrunn, Ottobrunn, Feldkirchen sowie der BRK Rettungswache Trudering und der BRK Bereitschaft Haar für die gute Zusammenarbeit, das Ausleihen von Übungsmaterial, das Stellen von Mimen und Ausbildern bedanken.

Tags: 
wappen home link