Schwerer Verkehrsunfall auf der B304 in Haar

Druckversion
20
Donnerstag, 27. September 2007 - 18:00

Am Donnerstag, den 27.09.2007 ereignete sich auf der B304 in Haar ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.

Gegen 16.00 Uhr war ein Kleintransporter auf der Münchner Str. stadtauswärts unterwegs und kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Daraufhin rammte der Wagen auf Höhe der Kreuzung Jagdfeldring eine Straßenlaterne sowie eine Fußgängerampel. Beide Masten knickten dabei um und mussten von der Freiwilligen Feuerwehr Haar mit Hilfe einer Drehleiter und einem Trennschleifer umgelegt werden.
Die angerückten 26 Kräfte sperrten in beiden Richtungen jeweils zwei Fahrspuren und räumten die Unfallstelle. Nach zwei Stunden Einsatz konnte die Mannschaft der FF Haar wieder einrücken.

C. Lindmeier, FFHaar
wappen home link