Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens

Druckversion
8
Freitag, 5. Mai 2006 - 2:18
Kategorie: 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag stand ein landwirtschaftliches Anwesen mit mehreren Gebäuden in Kirchstockach komplett in Flammen. Insgesamt acht Feuerwehren versuchten den Brand einzudämmen. Die beiden Tanklöschfahrzeuge aus Haar sicherten in einem Pendelverkehr die Wasserversorgung und löschten mit Hilfe eines Wasserwerfers. Zwei Feuerwehrmänner aus Haar besetzten außerdem den Einsatzleitwagen des Landkreises München. Erst nach acht Stunden war der Einsatz für die überörtlichen Kräfte beendet.

wappen home link