Zahlreiche Einsätze nach Schneefall

Druckversion
4
Samstag, 4. März 2006 - 1:00

Durch die starken Schneefälle am Samstag und in der Nacht zum Sonntag kam es auch in Haar zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehr.

Vor allem abgebrochene und teilweise umgestürzte Bäume beschäftigten die Einsatzkräfte am Samstag bis in die späte Nacht und dann wieder am Sonntagmorgen. Darunter waren auch mehrere Bäume die quer über der Straße lagen, große Äste die herunterstürzten und zum Teil Ein- und Ausfahrten blockierten, oder in Stromleitungen hingen. Insgesamt musste die Feuerwehr Haar am Samstag 10-mal und am Sonntag bis Mittag 14-mal Ausrücken. Dabei kamen jeweils rund 20 Kräfte mit 5 Fahrzeugen zum Einsatz.

Ein großes Baumteil beschädigte eine Garage und ein Hausdach am Hirthplatz, einige Bäume mussten auch abgetragen werden, um weitere Gefahren zu verhindern. Während der Tätigkeiten wurden unter anderem auch PKWs freigeschleppt oder große Äste von der Schneelast befreit, damit ein Abbrechen verhindert wird.

Am Samstag Abend konnten Kräfte der Feuerwehr auch bei einem Notfalleinsatz in Haar helfen und durch ihr schnelles Eingreifen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes überbrücken.

C. Dotzel, FFHaar
wappen home link