Sie sind hier

Sonstige Hilfeleistung

Datum: 
Sonntag, 13. Januar 2019 - 10:00
Die Feuerwehr Haar wurde in den Anton-Truppmann-Weg zum Räumen des Dachs der dortigen Schule gerufen.Dieser Einsatzort wurde bereits am Vortag geplant und Messungen der Schneehöhe am Einsatztag ergaben, dass das zwischenzeitig einsetzende Tauwetter die Dachlast ausreichend reduziert hat, so dass kein Eingreifen erforderlich wurde.Über den Landkreis München forderte die Feuerwehr Unterhaching Unterstützung an, weil dort im Ortsgebiet einige Gebäude von der Schneelast befreit werden musste.
Datum: 
Samstag, 12. Januar 2019 - 14:00
Die Feuerwehr Haar unterstützte in der Ottobrunner Straße in Unterhaching beim Räumen des Daches der Polizeiinspektion.Über den Landkreis München forderte die Feuerwehr Unterhaching Unterstützung an, weil dort im Ortsgebiet einige Gebäude von der Schneelast befreit werden mussten.
Datum: 
Samstag, 12. Januar 2019 - 8:00
Die Feuerwehr Haar unterstützte in der St.-Alto-Straße in Unterhaching beim Räumen des Daches der AWO-Kinderkrippe.Über den Landkreis München forderte die Feuerwehr Unterhaching Unterstützung an, weil dort im Ortsgebiet einige Gebäude von der Schneelast befreit werden mussten.
Datum: 
Samstag, 12. Januar 2019 - 15:00
Eine Fahrzeugbesatzung für die Drehleiter leistete eine Gebietsabdeckung im Osten des Landkreises, da mehrere Drehleitern der umliegenden Feuerwehren bei Schneeräumeinsätzen von Dächern gebunden waren.Die Mannschaft verrichtete eine Rufbereitschaft im Gerätehaus in Haar, wurde aber nicht alarmiert.
Datum: 
Freitag, 11. Januar 2019 - 9:18
Die Feuerwehr Haar wurde zum Räumen der Dächer am Ernst-Mach-Gymnasium alarmiert.Aufgrund der Schneeauflage auf dem Flachdach des Ernst-Mach-Gymnasiums musste die Feuerwehr Haar zusammen mit der zur Unterstützung alarmierten Feuerwehr Grasbrunn ausrücken und mehrere Flachdächer räumen. Der Schnee wurde auf einer Fläche von etwas 3000m³ mit Schaufeln und Schneefräsen entfernt.
Datum: 
Freitag, 28. Dezember 2018 - 18:40
Die Feuerwehr Haar wurde in die Johann-Karg-Straße zu einem undefinierbaren Geruch alarmiert.Die Erkundung vor Ort ergab, dass die schlechte Verbrennung in einer benzingetriebenen Heizung Ursache für den Geruch war. Aus dem Schornstein drang starker Rauch zusammen mit starkem Geruch, der in der Umgebung wahrnehmbar war. Eine Fachkraft war bereits dabei die Heizung einzustellen.Somit war für die Feuerwehr Haar kein weiteres Eingreifen erforderlich.
Datum: 
Mittwoch, 19. Dezember 2018 - 13:15
Die Feuerwehr Haar unterstütze die Gemeinde bei Wartungsarbeiten am Glockenstuhl der Aussegnungshalle mit der Drehleiter.
Datum: 
Montag, 10. Dezember 2018 - 11:51
Die Feuerwehr Haar half bei der Bergung eines festgefahrenen Rettungswagen im Jagdfeldring.Dieser hatte sich in einer Wiese festgefahren. Mittels Sandblechen und Manpower konnte dieser schnell befreit werden.
Datum: 
Samstag, 8. Dezember 2018 - 6:06
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem umgefallenen Bauzaun in die Roseggerstraße alarmiert.Für die Feuerwehr ergab sich allerdings kein Eingreifen, weil der Zaun bereits durch die zuständige Baufirma aufgerichtet worden war.
Datum: 
Sonntag, 2. Dezember 2018 - 17:19
Die Feuerwehr Haar wurde in die Brandstraße gerufen. Dort war ein Bauzaun auf die Straße gekippt.Die Einsatzkräfte räumten den Bauzaun von der Straße und sicherten die Baustelle mit Trassierband.

Seiten

'RSS - Sonstige Hilfeleistung' adonnieren
wappen home link