Sie sind hier

Tag der offenen Tür

Druckversion
Datum: 
26.07.2014

Zahlreiche Zuschauer haben beim „Tag der offenen Tür“ im Brand- und Katastrophenschutzzentrum Haar einen Blick hinter die offenen Tore geworfen und dabei die Ausrüstung und die umfangreiche Tätigkeit der Helfer besichtigt.

Zwischen 500 und 1.000 Besucher kamen über den Tag verteilt in das Gelände an der Vockestraße in Haar und sahen die verschiedenen Möglichkeiten von Feuerwehr, ABC-Zug, Technischem Hilfswerk (THW), dem Roten Kreuz und der Polizei.

An verschiedenen Ständen konnten die Besucher die Geräte auch selber in die Hand nehmen und unter Anleitung ausprobieren, wie z.B. eine Rettungsschere bei einem simulierten Verkehrsunfall.

Bei sommerlichen Temperaturen gab es für die Kinder einen „Wasserspielpark“ mit vielen Strahlrohren und Schläuchen. Das neue Tanklöschfahrzeug, das seit vergangenem Jahr im Einsatzdienst ist, zeigte die unterschiedlichsten Löscheinrichtungen: Angefangen von Düsenschläuchen über die Waldbrandausrüstung bis hin zu den beiden Wasserwerfern.
Stündliche Vorführungen und eine Ausstellung zum Thema „30 Jahre Hagelunwetter in Haar“ rundeten das Programm ab.

Außerdem wurde die Geschichte der Feuerwehr mit alten Uniformen und unterschiedlichen Geräten von der Robel-Spritze (Baujahr 1933) über das erste Tanklöschfahrzeug (Baujahr 1964) bis zum modernen Löschfahrzeug gezeigt. Wer Lust hatte, konnte sich auch bei einer Führung durch die Feuerwache Informationen über die Ausbildung bei der Feuerwehr holen und sich seine ganz persönlichen Fragen beantworten lassen.

ABC Zug und THW präsentierten den Besuchern zahlreiche Geräte und Technik zum Messen und Aufspüren von Schadstoffen, sowie zur Bergung nach Großschadensfällen. Die Polizei war mit einem Info-Bus, der Jugendbeamtin und einem aktuellem Streifenwagen vor Ort.

Ein gemeinsamer Biergarten sorgte für Abkühlung und Erholung, bevor Vorführungen der Feuerwehr auf dem Programm standen. Dabei wurde der Einsatz bei Bränden gezeigt oder die Explosion von Spraydosen und eine Fettexplosion.
Weitere Highlights waren die Rundfahrt mit einem Feuerwehr Oldtimer oder ein Kinderquiz, bei dem jeder Teilnehmer einen kleinen Preis mitnehmen konnte.
 

(Video: B304.de)

wappen home link