Sie sind hier

Fahrsicherheitstraining

Haupt-Reiter

Druckversion
Datum: 
08.03.2013

Wenn der Funkmelder piepst und kurz darauf das Blaulicht angeht, ist höchste Aufmerksamkeit gefragt, besonders bei den Fahrern der Feuerwehrfahrzeuge, die sich dann neben dem Einsatz auch noch auf den Verkehr konzentrieren müssen.

Immer wieder kommt es dabei zu kritischen Situationen, oft auch Nachts und bei schlechtem Wetter. Um dabei auch immer die notwendige Sicherheit zu haben, hat die Feuerwehr Haar mit 12 Aktiven vor kurzem ein spezielles Fahrsicherheitstraining in Augsburg besucht.

Unter Anleitung eines erfahrenen Trainers wurden zunächst die Vorgänge beim Bremsen und Ausweichen erklärt, bis es schließlich (mit eigenen Fahrzeugen) auf die Strecke ging. Auf dem abgeschlossenen Gelände wurde dann auf unterschiedlichen Belägen die Reaktion der Autos beim Lenken, Bremsen und Ausweichen geübt, ebenso das richtige Kurvenfahren und der gezielte Einsatz von ABS, ESP und Co.

Nach den Übungen, die bis in den Abend dauerten, gab es für alle Teilnehmer Urkunden, viele neue Erkenntnisse und eine gemeinsame Brotzeit. Finanziert wurden das "Blaulichttraining" mit Kosten in Höhe von rund 1.400 € durch den Feuerwehrverein aus den Erlösen der Christbaumsammlungen der letzten Jahre, die verstärkt für die weitere Ausbildung der Mitglieder eingesetzt werden.

Autor: 
K-H. Bitzer
Tags: 
Verein
wappen home link