Sie sind hier

2. Handdruckspritzenwettbewerb in Zschorlau

Druckversion
Datum: 
14.06.2008

Bei der befreundeten Feuerwehr Zschorlau (Sachsen) fand am 14.06. der 2. Handdruckspritzenwettbeweb des Landkreises Aue-Schwarzenberg statt. Eine Gruppe aus Haar nahm als Zuschauer an diesem Spektakel teil.

Zehn Mannschaften aus Feuerwehren des Landkreises reisten mit ihren "antiken" Handdruckspritzen an, die alle über 100 Jahre alt sind, aber bis heute einwandfrei funktionieren. Nach speziellen Kriterien bewertete eine Jury verschiedene Gesichtspunkte, wie beispielsweise die Originalität der Kleidung, das Auftreten der Mannschaft und natürlich auch die Leistung während des vier minütigen Pumpens. Nach einem speziellen Schlüssel wird dabei aus der Anzahl der Pumpkolben, der eingesetzten Mannschaft, der Wurfweite und der gepumpten Wassermenge ein Sieger ermittelt. An diesem Wochenende gab es sogar zwei Sieger, die unterschiedlicher nicht sein konnten: Die Spritze aus Zschorlau, von vier starken Männern gepumpt, teilte sich den Platz mit der Spritze des "Bauern", dessen Knecht alleine pumpen mußte.

Herzlichen Glückwunsch

An den Wettbewerb schloss sich noch ein Fest an, bei dem unter anderem die Feuerwehr aus Aue eine Einsatzübung zeigte. Insgeammt kann man der Feuerwehr Zschorlau nur für das gelungene Wochenende gratulieren und recht herzlich für die Einladung danken - wir kommen gerne wieder.

Tags: 
Verein, 
Zschorlau
wappen home link