Sie sind hier

Leistungsprüfung Technische Hilfeleistung

Druckversion
Datum: 
27.10.2008

Am 27.Oktober haben gleich drei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Haar die Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" abgelegt. Dabei muss die Gruppe zeigen, dass sie die Gerätschaften beherrscht, die bei einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person benötigt werden. Vor allem der Einsatz von Rettungsschere und Spreizer, der Aufbau einer ausreichenden Beleuchtung und die Brandabsicherung müssen auf Zeit korrekt erfolgen und werden bewertet. Zusätzlich muss noch jeder Teilnehmer bei der Fahrzeugkunde beweisen, dass er sich auf dem Einsatzfahrzeug auskennt; dazu muss die Position bestimmter Gegenstände auf dem Fahrzeug angezeigt werden.

Die Teilnehmer legten verschiedene Stufen ab: Doris Künig Stufe 3/1 (gold-blau), Ralf Kamm Stufe 3 (gold), Karl-Heinz Bitzer, Walter Böhm, Werner Böhm, Fabian Buchwitz, Michael Fahmüller, Andreas Fellner, Robert Fleischmann, Jochen Jähnel, Thomas Künig, Johann Linsmaier, Erich Meisetschläger, Tobias Rouselle, Florian Scherer, Gerhard Schneider, Andreas Wilhelm und Tobias Winter jeweils Stufe 2 (silber) und Jörg Bäse, Karen Eiser, Ludwig Kaltenberger, Markus Röding, Jürgen Schmid, Thomas Schwinghammer, Arne Seifert und Gisela Weyrauch jeweils Stufe 1 (bronze).

 

Tags: 
Leistungsprüfung
wappen home link