Sie sind hier

Weidenbusch-Cup in Hohenbrunn

Haupt-Reiter

Druckversion
Datum: 
09.10.2005

Hart gekämpft aber knapp verloren. Obwohl wir in der Vorrunde zweimal ein Unentschieden erkämpft haben, hat die Mannschaft der FF Haar den Sprung ins Halbfinale nicht geschafft. Lange war man gegen Hohenbrunn 1:0 in Führung, doch dann kam der Ausgleich und damit auch das aus für den Aufstieg ins Halbfinale.

 

 

 

 

Die Mannschaft um Andi Fellner hatte trotzdem jede Menge Spaß bei diesem Turnier und freut sich schon auf die Teilnahme im nächsten Jahr. Übrigens: Die FF Haar sucht noch Sponsoren für ihre Trikots, Interessenten können sich gerne beim Vorstand melden.

 

Tags: 
Verein
wappen home link