Alarmierung

Druckversion

Feuerwehren können auf unterschiedliche Arten alarmiert werden. Dabei sind am weitesten die Sirenenalarmierung und die stille Alarmierung verbreitet.

Vor allem in ländlichen Gegenden wir die Feuerwehr in der Regel durch eine Sirene alarmiert. Im Stadtgebiet müssten sehr viele Sirenen aufgestellt werden und führen zu einer starken Lärmbelästigung bei steigenden Einsatzahlen.
Aus diesem Grund wurde die stille Alarmierung eingeführt, bei der jeder Feuerwehrdienstleistende einen Funkmeldeempfänger mit sich trägt, der über ein spezielles Funksignal ausgelöst werden kann.

In Haar wird die Feuerwehr über die stille Alarmierung gerufen, nur in Ausnahmefällen wird zusätzlich die Sirene dazugeschaltet. Das passiert vor allem dann, wenn es sich um einen Großeinsatz handelt oder mehrere Einsatzstellen abzuarbeiten sind und entsprechend viel Personal benötigt wird.

Jeden ersten Samstag im Monat erfolgt um kurz nach 11 Uhr ein Sirenen-Proberuf.

Tags: 
Alarmierung
Siehe auch: 
wappen home link