Sie sind hier

Verkehrsunfall - B471

23
Sonntag, 20. Januar 2019 - 10:39

Auf der Fahrt zu einer Veranstaltung entdeckten Mitglieder der Feuerwehr Haar einen Verkehrsunfall auf der B471 nahe des Gerätehauses.

Ein PKW war in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem weiteren PKW zusammengestoßen. Insgesamt wurden bei den Verkehrsunfall vier Personen verletzt, dabei einige mittelschwer. Der Fahrer eines PKW war in seinem Fahrzeug eingeschlossen und musste über die große Seitenöffnung mit der Rettungsschere und -spreizer befreit werden. Vier Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Feuerwehrarzt der Feuerwehr Haar waren im Einsatz, um die Beteiligten möglichst schnell zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser zu bringen. Auch das THW, das von ihrer Unterkunft aus das Geschehen mitbekommen hatten, unterstützte.

Während der Arbeiten war die B471 voll gesperrt und konnte erst nach der Unfallaufnahme durch das Unfallkommando wieder frei gegeben werden. Die Feuerwehr reinigte die Straße und verbrachte die Fahrzeuge in Parkbuchten, um die Straße möglichst schnell wieder frei zu geben.

wappen home link