Abschlussprüfung ABG 2019/21

Druckversion
Datum: 
18.09.2021

Zwei Jahre haben die Mitglieder der Ausbildungsgruppe 2019/21 auf diesen Tag hingearbeitet: Abschlussprüfung bei der Feuerwehr Haar!

Nach dieser Prüfung geht die Grundausbildung bei der Feuerwehr Haar offiziell zu Ende und die Jugendlichen werden aus der ABG entlassen und gehören uneingeschränkt zur Ausrückemannschaft der Feuerwehr.
In mehreren Übungen musste gezeigt werden, dass das Grundhandwerk in den vergangenen beiden Jahren von den Ausbildern korrekt gelehrt wurde und die Handgriffe sitzen.

Die Übungen wurden ausgelost und so musste beispielsweise ein komplette Löschaufbau, eine Personenrettung über die Drehleiter, das korrekt Aufstellen der Schiebleiter, die Befreiung einer Person bei einem Verkehrsunfall mit dem hydraulischen Rettungssatz, der Aufbau des Mehrzweckzuges oder der Einsatz der Hebekissen gezeigt werden. Neben der Praxis mussten die Prüflinge auch ihr theoretisches Wissen unter Beweis stellen.

Die Anspannung war den Jugendlichen deutlich anzumerken, aber dafür war das Ergebnis um so besser: Allen konnte bescheinigt werden, dass sie sehr gute Arbeit geleistet haben und die verschiedenen Übungen alle erfolgreich abgelegt werden konnten. Sicherlich gab es noch an der einen oder anderen Stelle ein paar Kleinigkeiten, die optimiert werden können, aber dafür finden schließlich regelmäßig Übungen statt.

Herzlichen Glückwunsch an Alle für die sehr gute Leistung und die Motivation, die in Zeiten der Corona-Beschränkungen sicherlich nicht immer einfach war. Aber auch den Ausbildern ein ganz großes Dankeschön für ihren Einsatz und den Einfallsreichtum, mit dem alternative Methoden der Aubildung genutzt wurden.

Auch hier ist es ähnlich dem Fußball - nach dem Spiel ist vor dem Spiel. So startet bei der Feuerwehr Haar noch im Oktober eine neue Ausbildungsgruppe.

Tags: 
Ausbildungsgruppe