Sie sind hier

Täuschungsalarm

Datum: 
Freitag, 26. Mai 2017 - 22:03
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Hans-Pinsel-Straße alarmiert.Kochdämpfe in der Asylunterkunft waren der Auslöser für das Anschlagen eines automatischen Rauchmelders. Die Feuerwehr Haar kontrollierte den betroffenen Bereich und konnte nach Rückstellen der Brandmeldeanlage wieder abrücken.
Datum: 
Samstag, 8. April 2017 - 21:45
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.Die Erkundung vor Ort ergab, dass angbranntes Essen die Ursache für die Auslösung war. Somit konnten die Einsatzkräfte nach dem Rückstellen der Anlage wieder abrücken.
Datum: 
Donnerstag, 6. April 2017 - 11:56
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Ladengeschäft in die Leibstraße alarmiert.Bei Ankanuft der Einsatzkräfte war der Laden bereits geräumt, so dass die Feuerwehr problemlos den Bereich um den betroffenen Rauchmelder kontrollieren konnte. Als Ursache konnte angebranntes Essen in der Metzgerei ausgemacht werden. Nach Rückstellen der Anlage konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.
Datum: 
Freitag, 31. März 2017 - 14:24
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Richard-Reitzner-Allee alarmiert.Die Erkundung der Einsatzkräfte ergab, dass Schleifarbeiten im Gebäude einen automatischen Rauchmelder auslösten. Somit bestand keine weitere Gefahr und die Einsatzkräfte konnten nach dem Rückstellen der Anlage wieder abrücken.
Datum: 
Mittwoch, 22. März 2017 - 10:07
Die Drehleiter der Feuerwehr Haar wurde nach Vaterstetten in die Fasanenstraße zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert.Bei Ankunft der Kräfte aus Haar konnte Entwarnung gegeben werden, der Auslösegrund des Rauchmelders war Wasserdampf, somit bestand keine weitere Gefahr und die Feuerwehr Haar konnte wieder abrücken.
Datum: 
Dienstag, 24. Januar 2017 - 14:27
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Casionstraße alarmiert. Die Erkundung vor Ort ergab Sprühnebel bei Reinigungsarbeiten als Auslösegrund. Nach Rückstellen der Anlage konnte die Feuerwehr wieder abrücken.
Datum: 
Dienstag, 24. Januar 2017 - 10:03
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Richard-Reitzner-Allee alarmiert. Die Erkundung vor Ort ergab, dass Bauarbeiten einen automatischen Rauchmelder auslösen ließen. Somit bestand keine weiter Gefahr und die Feuerwehr konnte wieder abrücken.
Datum: 
Samstag, 21. Januar 2017 - 11:12
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Ladehofstraße alarmiert. Die Sprinklerzentrale hatte ausgelöst und die Leitungen in der Tiefgarage geflutet. Die Kontrolle ergab keinen erkennbaren Grund für die Auslösung. Die Feuerwehr konnte die Anlage nicht wieder in Betrieb nehmen, so dass die Tiefgarage gesperrt werden musste und die nun regelmäßig kontrolliert werden muss.
Datum: 
Samstag, 21. Januar 2017 - 2:36
Die Feuerwehr Haar wurde zur Unterstützung der Werkfeuerwehr IAK zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Ringstraße alarmiert. Die Erkundung der Einsatzkräfte vor Ort ergab, dass angebranntes Essen die Auslöseursache des automatischen Melders war. Nach Rückstellen der Anlage konnte die Feuerwehr wieder abrücken.
Datum: 
Dienstag, 10. Januar 2017 - 10:55
Die Feuerwehr Haar wurde in die Ringstraße zu einem ausgelösten Feuermelder alarmiert.Da die Werkfeuerwehr IAK durch einen anderen Einsatz blockiert war, unterstützte die Feuerwehr Haar in der Ringstraße bei einem ausgelösten Feuermelder. Die Erkundung vor Ort ergab, dass Wasserdampf den Rauchmelder auslösen ließ. Somit reichte es aus, die Anlage zurückzustellen und anschließend konnten die Einsatzkräfte aus Haar wieder abrücken.

Seiten

'RSS - Täuschungsalarm' adonnieren
wappen home link