Sie sind hier

Täuschungsalarm

Datum: 
Dienstag, 12. Dezember 2017 - 19:00
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer Feuermeldung durch ein Hausnotrufsystem in den Lise-Meitner-Weg alarmiert.Vor Ort konnte schnell angebranntes Essen als Ursache für die Auslösung festgestellt werden. Die Bewohnerin war wohlauf und somit ergab sich kein weiteres Eingreifen für die Feuerwehr.
Datum: 
Mittwoch, 29. November 2017 - 15:13
Die Feuerwehr wurde in die St. Konrad Grund- und Mittelschule zu einem ausgelösten Brandmelder alarmiert.Vor Ort konnten Essensdämpfe als Ursache für die Auslösung festgestellt werden. Nach einer natürlichen Belüftung und der Rückstellung der Brandmeldeanlage konnte die Feuerwehr wieder abrücken.
Datum: 
Montag, 20. November 2017 - 14:39
Die Feuerwehr Haar wurde mit einer Feuermeldung durch eine automatische Brandmeldeanlage zu einem Wohngebäude am See alarmiert.Vor Ort konnte allerdings kein Grund für die Auslösung der Anlage festgestellt werden. Nach Zurückstellen der Anlage rückte die Feuerwehr wieder ein.
Datum: 
Montag, 20. November 2017 - 6:51
Die Feuerwehr Haar unterstützte die Werkfeuerwehr des Isar-Amper-Klinikums bei einer ausgelösten Brandmeldeanlage.Für die Feuerwehr Haar ergab sich allerdings kein eingreifen.
Datum: 
Donnerstag, 16. November 2017 - 12:43
Die Feuerwehr Haar wurde in ein Bürogebäude in der Richard-Reitzner-Allee alarmiert, weil dort eine automatische Brandmeldeanlage auslöste.Vor Ort konnte allerdings kein Grund für die Auslösung der Anlage festgestellt werden. Dem Betreiber der Anlage wurde die Überprüfung der Anlage übertragen.
Datum: 
Sonntag, 12. November 2017 - 16:37
Die Feuerwehr Haar unterstütze die Werkfeuerwehr des Isar-Amper-Klinikums bei einem ausgelösten, automatischen Brandmelder.Vor Ort konnte allerdings kein Auslösegrund festgestellt werden und somit ergab sich für die Feuerwehr Haar kein weiteres Eingreifen.
Datum: 
Freitag, 20. Oktober 2017 - 5:19
Die Feuerwehr Haar wurde mit einer Feuermeldung durch eine automatische Brandmeldeanlage zu einem Wohngebäude am See alarmiert.Vor Ort konnte allerdings kein Grund für die Auslösung der Anlage festgestellt werden. Nach Zurückstellen der Anlage rückte die Feuerwehr wieder ein.
Datum: 
Sonntag, 15. Oktober 2017 - 5:34
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem häuslichen Rauchmelder in die Dianastraße alarmiert.Der Mitteiler erwartete die Einsatzkräfte und führte sie zur betreffenden Wohnung. Nachdem niemand die Wohnungstür öffnete, verschafften sich die Einsatzkräfte Zutritt zur Wohnung und fanden einen auslösten Rauchmelder im Schlafzimmer vor. Nachdem kein Auslösegrund ersichtlich war, konnte die Feuerwehr Haar wieder abrücken.
Datum: 
Samstag, 14. Oktober 2017 - 22:29
Die Feuerwehr Haar wurde zusammen mit der Werkfeuerwehr IAK zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Ringstraße alarmiert.Ein Trupp unter schwerem Atemschutz erkundete den Bereich um den ausgelösten Melder. Dabei stellte sich heraus, dass Zigarettenrauch der Auslösegrund war. Nachdem keine weitere Gefahr bestand, konnten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haar wieder abrücken.
Datum: 
Freitag, 13. Oktober 2017 - 19:34
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage am Lindenplatz alarmiert.Bei Ankunft der Feuerwehr war das Gebäude bereits geräumt, der entsprechende Alarm hatte ausgelöst. Nachdem ein Problem mit der Übertragungseinheit bestand, wurde die Feuerwehr nur durch einen zufällig vorbei kommenden First-Responder alarmiert, der in der Nähe einen andern Einsatz hatte.Die Einsatzkräfte kontrollierten den ausgelösten Melder, konnten allerdings keinen Auslösegrund erkennen. Nach Rückstellen der Anlage rückte die Feuerwehr Haar wieder ab.

Seiten

'RSS - Täuschungsalarm' adonnieren
wappen home link