Sie sind hier

Ausbildungsgruppe

Druckversion

Verlauf der Ausbildung

 In den ersten Zwei Jahren treffen wir uns jeden Donnerstag von 19:00-21:00 Uhr zur gemeinsamen Ausbildung. Außerdem werden wir uns an dem einen oder anderen Samstagvormittag für größere praktische Übungen treffen.
Im ersten Jahr der Ausbildung werden wir im sogenannten `Basismodul` euch die Grundlagen des Feuerwehrhandwerks beibringen. Nach bestandener Zwischenprüfung erhalten dann alle Mitglieder der Ausbildungsgruppe ihre Funkwecker und dürfen den Einsätzen mit ausrücken.

Nähere Informationen

Anmeldung

Unsere Ausbilder geben dir gerne weitere Informationen zur Ausbildung bei uns, außerdem kannst du dich bei uns auch unverbindlich für einen Informationsabend anmelden. Unser heißer Tipp, einfach mal an einem Donnerstag während der Ausbildung vorbei schauen, wem es dann doch nicht gefällt der kann immer noch gehen.

Ich habe Interesse an der Feuerwehr und möchte weitere Informationen hier...

Theoretische Ausbildung

Theorie ist langweilig! So denken viele wenn es um theoretischen Unterricht geht, aber das muss nicht sein, denn wir peppen unsere Theorie auf. Wie das geht? Mit viel Praxis, Experimenten und Übungen. Bei uns muss keiner Angst vor Stunden langen Vorträgen haben, auch in der Theorie setzen wir auf deine aktive Mitarbeit, um dir in einer entspannten Atmosphäre die theoretischen Grundlagen des Feuerwehrhandwerks näher zu bringen.

Praktische Ausbildung

So richtig zur Sache geht's dann bei den praktischen Ausbil- dungsabschnitten, hier lernst du das ein mal eins der Feuerwehr und ganz sicher noch viel mehr. Du wirst im Umgang vom kleinsten bis zum größten Einsatzgerät geschult um für jeden Fall gewappnet zu sein.

 

Einsatzgeschehen

 

Und schon nach einem Jahr kann es für dich losgehen, ab diesem Zeitpunkt darfst du mit uns Ausrücken und dein können im Einsatzdienst beweisen. Angst vor Fehlern brauchst du aber nicht zu haben, du wirst stets von einem erfahrenen Feuerwehrmann, der dich unterstützt, begleitet.

 

Vereinsleben

Aber die Feuerwehr besteht nicht nur aus Ausbildung und Einsätzen, das Vereinsleben ist ein wichtiger Bestandteil. Du hast die Möglichkeit deine neuen Kameraden näher kennen zu lernen und neue Freunde zu finden. Egal ob beim Aufstellen eines Hochzeitsbaumes oder beim Einsammeln ausgedienter Christbäume für jede Menge Spaß ist immer gesorgt. Bei Umzügen und Veranstaltungen kannst du dich und deine Feuerwehr repräsentieren, schließlich vertrauen die Deutschen niemand anderem so, wie einem Feuerwehrmann.

 

Freizeizaktivitäten

Und wenn gerade kein Einsatz, keine Ausbildung und auch keine Vereinsveranstaltung ist, bietet dir das Feuerwehrhaus die verschiedensten Freizeiteinrichtungen, egal ob Tischtennis, Kicker oder Billard, langweilig ist bei uns noch keinem geworden. Und wenn der Abend dämmert versammelt man sich auch gerne einmal gemütlich um das Lagerfeuer um zu ratschen und dabei lecker zu grillen.

 

wappen home link