Sie sind hier

Unwetter/Sturmschaden

Datum: 
Sonntag, 10. März 2019 - 17:28
Die Feuerwehr Haar wurde in die Bibingerstraße alarmiert, dort drohte ein Baum zu fallen.Nach den starken Windböen war der Wurzelballen eines Nadelbaums aus dem Boden gerissen, der Baum lehnte an einem weiteren Baum und drohte umzufallen.Mit Hilfe des Mehrzweckzuges sicherten die Einsatzkräfte den beschädigten Baum und fällten ihn mit der Kettensäge, so dass keine weitere Gefahr mehr von ihm ausging.
Datum: 
Sonntag, 10. März 2019 - 17:18
Die Feuerwehr Grasbrunn forderter die Drehleiter der Feuerwehr Haar nach Neukeferloh zur Beseitigung eines Sturmschadens nach.Ein Nadelbaum direkt an einem Wohnhaus hatte durch den Sturm einen großen Ast verloren und nun drohte der obere Teil des Baums abzubrechen. Über die Drehleiter konnten die Einsatzkräfte die Spitze des Baums so weit abtragen, dass auf der Bruchstelle am Stamm keine Belastung mehr war und somit die Sicherheit wieder gewährleistet werden konnte.
Datum: 
Sonntag, 10. März 2019 - 15:24
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem Sturmschaden in die Untere-Parkstraße alarmiert.Dort war aufgrund des starken Windes ein Trampolin von einer Dachterrasse zwischen zwei Garagen geweht worden und hatte sich dort verkeilt. Über Leitern und von der Terrasse aus konnten die Einsatzkräfte das Trampolin wieder auf die Dachterrasse ziehen. Dort wurde es vom Besitzer auseinander gebaut und sicher verstaut.
Datum: 
Montag, 4. März 2019 - 19:39
Die Feuerwehr Haar wurde über Funk über einen umgestürzten Baum in der Waldluststraße informiert.Vor Ort konnte allerdings kein Baum gefunden und kein Schaden festgestellt werden.
Datum: 
Montag, 4. Februar 2019 - 4:44
Telefonisch wurde die Feuerwehr Haar in die Gronsdorferstraße zu einem abgeknickten Ast gerufen.Beim Schneeräumen entdeckte ein Bürger einen Ast, der bedrohlich über die Gronsdorferstraße hing. Die Feuerwehr Haar rückte mit der Drehleiter an und entfernte den Ast. Weitere Äste mussten von der Schneelast befreit werden, bevor die Straße wieder sicher zu befahren war.
Datum: 
Montag, 4. Februar 2019 - 6:05
Ein Schneepflugfahrer informierte die Einsatzkräfte beim vorangegangenen Einsatz über einen abgebrochenen Ast im Jagdfeldring, der auf ein Auto gefallen war.Ein Ast war von einem Baum abgebrochen, auf einen parkenden PKW gefallen und kam neben dem Fahrzeug zu liegen. Die Feuerwehr Haar beseitigte den Ast und ließ den Halter über die Polizei informieren.
Datum: 
Montag, 4. Februar 2019 - 2:31
Über Funk wurde die Feuerwehr Haar zu einem umgestürzten Baum in die Leibstraße alarmiert.Vor der Bahnunterführung der Leibstraße war ein Baum aufgrund der vorangegangenen starken Schneefälle quer über die Straße gefallen. Die Einsatzkräfte entfernten den Baum und verbrachten die Teile in die Böschung neben der Straße. Ein weiterer Baum ragte bedrohlich über die Fahrbahn. Bei der Kontrolle mit der Drehleiter wurde festgestellt, dass der Stamm im Kronenbereich angebrochen war. Somit musste die Spitze aus dem Drehleiterkorb heraus entfernt werden. Zusätzliche wurden die restlichen Äste vom Schnee befreit, um die Last vom Stamm zu nehmen und somit die Gefahr des Umkippens zu beseitigen.
Datum: 
Montag, 4. Februar 2019 - 2:22
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem abgebrochenen Ast in die Waldluststraße alarmiert.Aufgrund der starken Schneefälle am Vortag war ein größerer Ast von einem Baum abgebrochen und ragte auf den Gehweg und die Straße. Mit einer Säge entfernten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haar den Ast.
Datum: 
Sonntag, 3. Februar 2019 - 9:11
Die Feuerwehr Haar wurde mit dem Alarmstichwort "Ast auf PKW" in den Jagdfeldring alarmiert.Vor Ort musste lediglich ein Ast von einem Gehweg entfernt werden. Beschädigungen an Fahrzeugen konnten nicht festgestellt werden. Für die Feuerwehr war der Einsatz schnell beendet.
Datum: 
Mittwoch, 28. November 2018 - 7:56
Die Feuerwehr Haar wurde telefonisch über einen Baum auf einem Gehweg in der Vockestraße informiert.Die Einsatzkräfte mussten vor Ort abgebrochenen Äste einer Lärche zersägen und von einem Rad-/ Fußweg entfernen um eine Gefährdung auszuschließen.

Seiten

'RSS - Unwetter/Sturmschaden' adonnieren
wappen home link