Sie sind hier

Unwetter/Sturmschaden

Datum: 
Samstag, 9. Juni 2018 - 18:11
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer überfluteten Straße zur Ecke Otto-Hahn-Straße / Dr.-Mach-Straße alarmiert.Nach einem heftigen Gewitter mit Starkregen liefen die Gullys voll und das Wasser konnte nicht mehr abfließen. Die Feuerwehr entnahm die verstopften Siebe der Gullys, so dass das Wasser wieder abfließen konnte.
Datum: 
Samstag, 9. Juni 2018 - 17:52
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer überfluteten Straße in die Dr.-Mach-Straße alarmiert.Nach einem heftigen Gewitter mit Starkregen liefen die Gullys voll und das Wasser konnte nicht mehr abfließen. Die Feuerwehr entnahm die Siebe der Gullys, reinigte diese und pumpte anschließend die Gullys leer bis alles Wasser wieder abgeflossen war. 
Datum: 
Samstag, 9. Juni 2018 - 17:29
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer überfluteten Straßenunterführung in die Keferloher Straße alarmiert.Nach einem heftigen Gewitter lief eine Bahnunterführung voll und das Wasser konnte nicht mehr abfließen. Die Feuerwehr entnahm die Siebe der Gullys, reinigte diese und pumpte die Sickerschächte leer bis alles Wasser wieder abgeflossen war.  
Datum: 
Donnerstag, 7. Juni 2018 - 18:28
Die Feuerwehr wurde zu einem überfluteten Gehweg in der Adalbert-Stifter-Straße in Ottendichl alarmiert.Allerdings ergab sich für die Feuerwehr kein Eingreifen, da das Wasser bereits wieder abgelaufen war.
Datum: 
Donnerstag, 7. Juni 2018 - 17:26
Die Feuerwehr wurde zu einem überfluteten Gehweg in der Adalbert-Stifter-Straße in Ottendichl alarmiert.Allerdings ergab sich für die Feuerwehr kein Eingreifen, da die Gemeindewerke bereits vor Ort waren.
Datum: 
Freitag, 19. Januar 2018 - 9:14
Die Feuerwehr Haar wurde telefonisch über einen absturzgefährdeten Baum in der Richard-Wagner-Straße informiert.Vor Ort hing eine 15m hohe Fichte schief und drohte auf einen Fußweg zu fallen. Die Feuerwehr entfernte den Baum mittels Kettensägen und unter Einsatz der Drehleiter. 
Datum: 
Donnerstag, 14. Dezember 2017 - 8:41
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem Sturmschaden in die Johann-Karg-Straße alarmiert.Ein Baum war auf Grund von starkem Wind auf eine Telefon-Oberleitung gestürzt. Die Feuerwehr konnte mit Kettensägen und mit Hilfe der Drehleiter den Baum abtragen und die Leitung ohne sichtbare Schäden wieder freilegen. 
Datum: 
Sonntag, 29. Oktober 2017 - 10:11
Die Feuerwehr Haar wurde in die Waldluststraße alarmiert, weil sich am Kirchturm der Jesuskirche Bauplanen losgerissen hatten und drohten herunterzufallen.Die Planen waren bereits so zerstört, dass der Feuerwehr nichts anderes übrig blieb, als diese komplett zu entfernen.
Datum: 
Donnerstag, 5. Oktober 2017 - 16:51
Telefonisch wurde die Feuerwehr Haar informiert, dass sich Planen am Gerüst des Turm der Jesuskirche losgerissen hatten.Starke Windböen hatten Schutzplanen am eingerüsteten Kirchturm in der Waldluststraße aus der Befestigung gerissen, dass diese im Wind stark flatterten und sich loszureißen drohten.Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Haar sicherten die losen Planen bis auf eine Höhe vom 6. OG mit Kabelbindern und Draht an den Gerüstpfeilern, dass ein weiteres Losreißen ausgeschlossen werden konnte.
Datum: 
Samstag, 19. August 2017 - 0:08
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer überfluteten Unterführung in der Leibstraße gerufen.Vor Ort eingetroffen, stellten die Einsatzkräfte allerdings fest, dass das Wasser bereits wieder ablief. Somit ergab sich kein weiteres Eingreifen für die Feuerwehr.

Seiten

'RSS - Unwetter/Sturmschaden' adonnieren
wappen home link