Sie sind hier

Gasgeruch - Seidlhofstraße

351
Mittwoch, 26. Dezember 2018 - 22:39

Die Feuerwehr Haar wurde zu einem Gasgeruch in die Seidlhofstraße alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass im betroffenen Mehrfamilienhaus kein Gasanschluss vorhanden war, also eine andere Ursache vorliegen musste. Die Erkundung ergab, dass in einem Kellerabteil Benzin aus einem Kanister ausgelaufen war und sich am Boden eine größere Pfütze über mehrere Abteile erstreckte.
Ein Trupp unter schwerem Atemschutz begann sofort die ausgelaufene Flüssigkeit zu binden und schaffte Abluftöffnungen. Ein weiterer Trupp, ebenfalls unter schwerem Atemschutz, startete mit der Belüftung des Kellers über die Tiefgarage.
Nachdem das Benzin bestmöglich aufgenommen war und die umfangreichen Belüftungsmaßnahmen abgeschlossen waren, konnte Entwarnung gegeben werden; es befand sich keine gefährliche Benzin-Luft-Konzentration mehr im Haus und die Feuerwehr konnte wieder abrücken.

wappen home link