Sie sind hier

Rettung aus Höhen und Tiefen

Datum: 
Freitag, 17. August 2018 - 7:35
Die Feuerwehr Haar unterstützte den Rettungsdienst beim Transport einer verletzten Person mit der Drehleiter in der Straße "Am See".Ein Patient musste auf Anordnung des Rettungsdienstes liegend mittels der Krankentragenhalterung der Drehleiter zu Boden gebracht werden. Nach Übergabe des Patienten an den Rettungsdienst konnte die Feuerwehr wieder abrücken.
Datum: 
Dienstag, 19. Juni 2018 - 4:24
Die Feuerwehr Haar wurde in den Jagdfeldring alarmiert, um den Rettungsdienst bei der Liegendrettung einer erkrankten Person mit der Drehleiter zu unterstützen.Vor Ort stellt sich allerdings heraus, dass für die erkrankte Person jede Hilfe zu spät kam. Für die Feuerwehr ergab sich kein Eingreifen.
Datum: 
Mittwoch, 4. April 2018 - 20:29
Datum: 
Freitag, 8. Dezember 2017 - 19:18
Die Drehleiter der Feuerwehr Haar wurde zu einer Personenrettung von einem Baukran in den Dohlenweg nach Vaterstetten alarmiert.Vor Ort fanden die Einsatzkräfte folgende Lage vor: Eine Person stand auf einem Betonkübel hängend an einem Baukran. Auf der ganzen Baustelle war der Strom ausgefallen und konnte nicht wieder hergestellt werden. Die Feuerwehr konnte mittels der Drehleiter die Person aus ihrer misslichen Lage befreien und sicher zu Boden bringen.
Datum: 
Freitag, 24. November 2017 - 14:27
Die Feuerwehr Haar unterstützte den Rettungsdienst beim Transport einer verletzten Person mit der Drehleiter in Neukeferloh.Das Treppenhaus war für den erforderlichen Transport mit der Krankentrage zu klein, so dass ein Patient liegend mittels der Krankentragenhalterung der Drehleiter zu Boden gebracht wurde. Nach Übergabe des Patienten an den Rettungsdienst konnte die Feuerwehr wieder abrücken.
Datum: 
Donnerstag, 23. November 2017 - 13:59
Die Feuerwehr Haar unterstützte den Rettungsdienst beim Abtransport einer erkrankten Person mittels der Drehleiter.Die Drehleiter der Feuerwehr Haar wurde in die Zunftstraße alarmiert, um eine Person mittels der Krankentragenhalterung liegend zu Boden zu bringen. Das Treppenhaus war für einen Transport mit der Krankentrage zu klein. Nach Übergabe der Patientin an den Rettungsdienst konnte die Feuerwehr wieder abrücken.
Datum: 
Mittwoch, 25. Oktober 2017 - 10:56
Die Feuerwehr wurde zu einer Personenrettung mittels Drehleiter in den Fasanenweg nach Vaterstetten alarmiert.Dort hatte sich eine Person auf einer Baustelle verletzt und musste aus einer Grube gehoben werden. Nach Rücksprache mit der Feuerwehr Vatersteten, ergab sich für die Feuerwehr Haar kein Eingreifen, da die Person über eine Schleifkorbtrage gerettet werden konnte. Die Feuerwehr Haar rückte daraufhin wieder ein.
Datum: 
Mittwoch, 31. August 2016 - 9:03
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem Baustellenunfall nach Feldkirchen alarmiert. Nachdem, entgegen der Meldung, keine Person in der Kanzel eines Baukrans eingeschlossen war, wurden die Einsatzkräfte aus Haar noch auf der Anfahrt abbestellt.
Datum: 
Dienstag, 13. März 2012 - 10:54
Datum: 
Mittwoch, 6. Juli 2011 - 19:59
Die Feuerwehr Haar wurde in die Annelies-Kupper-Allee alarmiert, weil eine Person auf dem Baukran gesehen wurde. Die Feuerwehr konnte Kontakt zu der Person herstellen und sie dazu bewegen, den Kran in Begleitung wieder zu verlassen. Zur Sicherheit wurde die Höhensicherungsgruppe der Berufsfeuerwehr München hinzugezogen, die letztendlich nicht eingreifen musste.

Seiten

'RSS - Rettung aus Höhen und Tiefen' adonnieren
wappen home link