Sie sind hier

Absturzgefährdete Teile

Datum: 
Mittwoch, 13. September 2017 - 15:35
Die Feuerwehr Haar wurde in die Ferdinand-Kobell-Straße alarmiert. Dort hatte ein LKW beim Rangieren einen Betonträger beschädigt, der zerbrach und teilweise zu Boden stürzte.Zur Sicherung musste der restliche Betonträger mit dem Kran des LKW zu Boden gebracht und sicher abgelegt werden.
Datum: 
Montag, 4. September 2017 - 20:32
Die Feuerwehr Haar wurde telefonisch über ineinander gestapelt Bauschuttcontainer informiert, die auf Grund ihrer Höhe und der schrägen Unterlage zu kippen drohten.Auf Grund des hohen Gewichtes forderte die Feuerwehr in Absprache mit der Polizei den Kran der Berufsfeuerwehr München an und sichert bis zu dessen eintreffen die Einsatzstelle. Der Einsatz des Krans war letztlich nicht notwendig, da die Container scheinbar bewusst so aufgestellt worden sind und durch ihr hohes Eigengewicht die Kippgefahr relativ gering war. Dennoch wurde die Einsatzstelle großräumig abgesperrt.
Datum: 
Sonntag, 4. September 2016 - 15:44
In der Unteren-Parkstaße wurde ein Ast gemeldet, der zu fallen drohte. Die Einsatzkräfte entfernten den Ast und konnten anschließend wieder abrücken.
Datum: 
Freitag, 9. Januar 2015 - 16:40
Telefonisch wurde der Feuerwehr Haar gemeldet, dass in der Leibstraße Dachpfannen zu fallen drohten. Die Einsatzkräfte bargen über eine Leiter die losen Dachpfannen, die bereits in der Regenrinne lagen und legten sich an einem sicheren Platz ab.
Datum: 
Freitag, 9. Januar 2015 - 16:30
In der Lorenz-Huber-Straße hatte sich ein Bauschild aus seiner Verankerung gelöst und drohte herabzustürzen. Die Feuerwehr Haar entfernte und sicherte das Bauschild.
Datum: 
Freitag, 9. Januar 2015 - 14:28
Telefonisch wurde die Feuerwehr Haar in die Keferloherstraße gerufen.Dort war ein Kunststoffgartentisch von einem Balkon auf ein Carport geweht worden, der Bewohner konnte ihn selber nicht entfernen.
Datum: 
Donnerstag, 11. Dezember 2014 - 16:58
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer beschädigten Laterne in die Leibstraße gerufen, diese drohte auf einen Gehweg zu fallen.Die Laterne konnte durch eine Elektrofachkraft abgeklemmt werden und wurde anschließend mittels Drehleiter demontiert und zu Boden gebracht.
Datum: 
Montag, 30. Juni 2014 - 13:07
Die Feuerwehr Haar unterstütze die Gemeinde Haar bei der Beseitigung eines losen Astes, der auf einen Gehweg zu fallen drohte.Dabei kam die Drehleiter zum Einsatz.
Datum: 
Montag, 12. Mai 2014 - 16:38
Über die Gemeinde Haar erreichte die Feuerwehr die Meldung, dass zwei Bäume in der Nähe des Waldfriedhofes in der Defreggerstraße, nach starkem Wind zu fallen drohten.Nach Besichtigung vor Ort wurde die Stelle, westlich des Friedhofs gelegen, abgesperrt. Da keine unmittelbare Gefahr durch die Bäume ausging, wurden die weiteren Maßnahmen an den Bauhof delegiert und die Feuerwehr konnte wieder abrücken.
Datum: 
Samstag, 3. Mai 2014 - 2:07
Eine lose Plane, die im Wind gegen Wohnungsfenster schlug, war Grund für die Alarmierung der Feuerwehr Haar.Über das Baugerüst verschaffte sich die Feuerwehr Zugang zur flatternden Plane und befestigte diese wieder sicher.

Seiten

'RSS - Absturzgefährdete Teile' adonnieren
wappen home link