Sie sind hier

Blinder Alarm (Irrtum des Meldenden)

Datum: 
Sonntag, 19. Mai 2019 - 15:02
Die Feuerwehr Haar wurde auf einen undefinierbaren Geruch in die Vockestraße alarmiert.Eine Anwohnerin meldete, dass sie einen seltsamen Geruch wahrnahm, der vermeindlich Gas sei. Sämtliche Messungen der Feuerwehr waren negativ, zudem trug die Mitteilerin eine Sauerstoff-Brille, über die der vermeindliche Geruch wahrnehmbar sein soll. Auch hier ergab die Kontrolle keine Feststellung, so dass die Feuerwehr wieder abrückte.
Datum: 
Dienstag, 9. April 2019 - 10:14
Die Feuerwehr Haar wurde zur Unterstützung der Werkfeuerwehr IAK zu einer gemeldeten Rauchentwicklung im Eingangsbereich einer Krankenstation alarmiert.Erkundungen vor Ort konnten dies allerdings nicht bestätigen, so dass der Einsatz ohne Feststellung wieder abgebrochen wurde.
Datum: 
Sonntag, 7. April 2019 - 21:48
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem gemeldeten Brandgeruch im Freien in die Leibstraße alarmiert.Vor Ort konnten die Einsatzkräfte allerdings keinen Brandgeruch feststellen, so dass der Einsatz wieder abgebrochen wurde.
Datum: 
Donnerstag, 17. Januar 2019 - 15:10
Die Feuerwehr Haar wurde direkt vom vorherigen Einsatz zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Dianastraße alarmiert.Nachdem sich die Einsatzkräfte Zutritt zur Wohnung verschafft hatten, ergab die Erkundung, dass es sich nicht um einen Rauchmelder, sondern um ein Küchenradio handelte, das einen ähnlichen Ton von sich gab. Dieser wurde ausgesteckt und die Wohnung wieder verschlossen.
Datum: 
Montag, 22. Oktober 2018 - 7:52
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem gemeldeten Brandgeruch im Freien in die Gronsdorferstraße alarmiert.Vor Ort konnten die Einsatzkräfte allerdings keinen Brandgeruch feststellen, so dass der Einsatz wieder abgebrochen wurde.
Datum: 
Samstag, 13. Oktober 2018 - 19:15
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Annelies-Kupper-Allee alarmiert.Nach ersten Erkundungen vor Ort und Rücksprache mit der Leitstelle stellte sich allerdings heraus, dass die eigentliche Alarmadresse in München lag. Für die Feuerwehr ergab sich kein Eingreifen. 
Datum: 
Montag, 1. Oktober 2018 - 14:57
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in die Georg-Eisenreich-Straße alarmiert.Die Einsatzkräfte kontrollierten die betroffene Wohnung, konnten allerdings keinen Grund für die Auslösung feststellen. Ohne weiteres Eingreifen konnte die Feuerwehr wieder einrücken.   
Datum: 
Dienstag, 10. Juli 2018 - 22:58
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem Brand in einem Hotel an der Münchenerstraße alarmiert.Die Erkundung ergab, dass der Mitteiler Rauch aus einem Kamin sah, den er irrtümlicherweise als Brand im dahinterliegenden Hotelgebäude auslegte und den Notruf rief. Nachdem das sicher geklärt war, konnte die Feuerwehr wieder abrücken, da keine weitere Gefahr bestand.  
Datum: 
Sonntag, 3. Juni 2018 - 18:41
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem gelemdeten Brandgeruch in den Jagdfeldring alarmiert.Die Polizei hatte in einem Gebäude Rauch und Brandgeruch wahrgenommen und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte allerdings kein Brandgeruch mehr festgestellt werden. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurden mehrere Etagen auf Hitzequellen untersucht, allerdings ohne Feststellung. Nach Absprache mit der Polizei konnte die Feuerwehr den Einsatz daraufhin abbrechen und anschließend wieder einrücken.
Datum: 
Dienstag, 10. April 2018 - 19:07
Die Feuerwehr Haar wurde zu einem brennenden Container in die Vockestraße alarmiert.Vor Ort stellte sich allerdings schnell heraus, dass die Rauchentwicklung zu einem größeren Grillfeuer gehörte. Für die Feuerwehr ergab sich kein weiteres Eingreifen.

Seiten

'RSS - Blinder Alarm (Irrtum des Meldenden)' adonnieren
wappen home link