Schwerer Verkehrsunfall auf der B304

Druckversion
9
Freitag, 11. April 2003 - 11:45
Kategorie: 

Am Freitag, den 11.04.2003 gegen 09:45 Uhr ereignete sich in der Wasserburgerstrasse (B304) ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein PKW in ein Geschäft raste und dabei zwei Passanten erfasste.

Ein PKW, der auf der Wasserburgerstraße stadtauswärts unterwegs war, fuhr aus bisher ungeklärter Ursache rückwärts über den Mittelstreifen und die stadteinwärts führende Spur auf den Gehweg. Dort erfasste er zwei Fußgänger, von denen einer durch das Schaufenster in ein nahegelegene Geschäft geschleudert und schwer verletzt wurde. Der andere starb sofort durch den Aufprall an der Fassade des Ladens. Der Fahrer des Wagens erlitt lediglich leichte Verletzungen. Die Feuerwehr Haar unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung der Verletzten, räumte die Unfallstelle und verschalte die zerstörten Schaufenster. Die B304 war stadteinwärts für ca. drei Stunden komplett gesperrt.

C. Dotzel, A. Wilhelm, FFHaar
wappen home link