Unwetter/Sturmschaden

Fahrbahn unter Wasser - Unterführung B 471

Datum: 
Freitag, 5. August 2022 - 22:06
Die Feuerwehr Haar wurde zu einer überfluteten Unterführung in der B 471 alarmiert.Die Bahnunterführung war nach einem Platzregen überschwemmt, so dass der Verkehr nicht weiter durch diese Unterfühung fließen konnte; das Wasser stand etwa 25cm hoch.Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sperrten die Unterführung von beiden Seiten und öffneten alle Gullys, die teilweise auch mit Laub verstopft waren. So konnte das Wasser wieder abfließen. In der großen Pfütze fanden sich einigen KFZ-Kennzeichen von Fahrzeugen, die anscheinend schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch das Wasser gefahren waren. Die Kennzeichen lieferten die Einsatzkräfte bei der Polizei in Haar ab, die sich um alles Weiter kümmern wird.Nachdem das Wasser wieder abgeflossen war, konnte die Straße wieder für den Verkehr frei gegeben werden und die Feuerwehr abrücken.Eine Erkundung im Ortsgebiet ergab, dass auch zahlreiche weitere Straßen und Gehwege kurzfristig überschwemmt wurden. Das Regenwasser floss aber auch hier von alleine mit der Zeit wieder ab, so dass nur an einer weiteren Stelle das Eingreifen der Feuerwehr Haar erforderlich wurde.

Baum sichern nach Sturmschaden - Freibadstraße

Datum: 
Samstag, 31. Juli 2021 - 15:29
Bewohner der Freibadstraße meldeten einen Sturmschaden an einer großen Eiche.Eine große Eiche auf einem Gemeindegrundstück hatte durch das nächtliche Unwetter einen großen Riss längs am Stamm abbekommen. Teile des Baumes drohten auf ein benachbartes Haus zu fallen. Die Feuerwehr Haar rückte mit der Drehleiter an und musste den halben Baum zur Sicherheit aus dem Drehleiterkorb heraus abtragen. Weitere Arbeiten müssen in den kommenden Tagen über die Zuständigen eingeleitet werden.

Seiten